aeromat

Deckengerät mit hoher Leistungsfähigkeit für große, gewerblich genutzte Räume. Problemlos und unauffällig in günstiger Position montierbar.
Einfache Steuerung des Gerätes durch separate Zentral-Reglereinheit. Leicht zu wechselnder Filter aus Metallgewebe.

Einsatzgebiete
Büros, Sozialräume, Hotels, Warteräume, Krankenzimmer, Wohnungen, Kindergärten, Verkaufsräume, Supermärkte, Labors, geruchsbelastete Räume aller Art

Das Prinzip.
Bioclimatic-Ionisationssysteme arbeiten nach dem Prinzip der Inaktivierung von Osmogenen und Mikroorganismen durch Oxidation mit aktiviertem Sauerstoff. Um diesen natürlichen Vorgang der Regeneration der Luft auf künstliche Art zu erzeugen, bietet Bioclimatic elektronische Systeme und Geräte an, die - vereinfacht ausgedrückt - aus einer Hochspannungsquelle und speziellen Ionisationsröhren bestehen. An diese Röhren wird Hochspannung gelegt, wodurch eine Koronaentladung entsteht, die eine Spaltung (Dissoziation) und eine Ionisation der Sauerstoffmoleküle in der Luft bewirkt. Die Sauerstoffmoleküle (O2) zerfallen bei der Dissoziation in ihre zwei Sauerstoffatome (O). Im Zustand des Entstehens ("in statu nascendi") ist dieser "naszierende" Sauerstoff atomar und deshalb besonders reaktionsfähig.
Im Gegensatz zu den Sauerstoffmolekülen wirken die Sauerstoffatome als starkes Oxidationsmittel, d. h. sie oxidieren unmittelbar - die Reaktionszeit beträgt bis zu 1/1000 Sekunde - alle erreichbaren oxidierbaren Stoffe und schädigen durch diese chemische Reaktion die Zellstruktur der Mikroorganismen. Hierzu gehören Viren, Schimmelsporen, Bakterien, Osmogene und organische Schadstoffe